Drucken

Signs & Wunder unser Theaterprojekt

Es ist so weit... unser geplantes Theaterprojekt heißt nicht "Kunst als Heimat" sondern hat den schönen Namen "Signs & Wunder" erhalten

 

Junges Schauspielhaus Hamburg & Stockholm Syndrom

gefördert von Werte erleben e.V.

zeigen:

Signs & Wunder

13 Wege to find a magic moment

 

„Gleich bekommst du einen Anruf. Ich stell’ mich dir vor. Ab jetzt sind wir gemeinsam

unterwegs. Ich habe für dich etwas vorbereitet, mir einen Weg für dich überlegt.

Es werden Dinge passieren. An jeder Ecke - überall - gibt es Zeichen. Es warten

wundersame Ereignisse auf dich und ich bin bei dir. Wir gehen die Straße

 entlang, gleich werden wir rechts abbiegen. An der Bushaltestelle vor dir

wirst du jemanden treffen. Deine nächste Verabredung ist in einer Tiefgarage.

Was siehst du? Bist du allein? Kannst du allein sein? Brauchst du Menschen

für dein Glück? Wer sagt dir, wo es lang geht?

Bist du bereit für ein Abenteuer?

Follow me!“

Auf 13 verschiedenen Routen werden die Besucher und Besucherinnen von

Signs & Wunderin einer 1:1-Situation per Handy durch Altona und Ottensen

geführt. Die Stimme am anderen Ende der Leitung weiß wo es lang geht und klingt

vertrauensvoll. Auf dem Weg triffst du Menschen, Menschen mit besonderen Fähigkeiten, die dir helfen den weiteren Weg zu finden. Dies ist ein Spiel. Du kommst in Situationen in denen du selbst entscheiden musst ob du dabei bist oder nicht?

 

„Look at me. I’m here. I’m waiting for you.

Trust me. Believe me.

Is this real?“

 

Premiere 13.Juni 2014

 

Startpunkt : Gaußstrasse //BaustelleJungesSchauSpielHausHamburg

www.schauspielhaus.de

Mitwirkende sind z.B.

http://www.luisataraz.de/vita.html

http://wbtdefence.com/pdf/bio.pdf
Benjamin Piwko 

http://www.gebaerdenwelt.tv/artikel/leben/menschen/2014/04/07/20140407654135011.html